Wenn meine Katze beim Tierarzt eingeschläfert wird, geht sie dann nicht automatisch in ein Krematorium zur Einäscherung?

Nein.

Wenn von Ihnen nicht verlangt, kommt Ihre Katze in die Kadaversammelstelle und wird mit weiteren Schlachtabfällen nach Bazenheid oder Lyss in eine Verwertungsanlage gebracht. Dort werden diese Abfälle zerstückelt und bei 133°C und 3 bar ausgekocht, getrocknet und gemahlen. Es entsteht Fett und Tiermehl.
Das Tiermehl wird anschliessend in einer Zementfabrik verbrannt.
 

Gedanken an Dich

Miggeli
                 Du bisch e Gschänk ...

Weiterlesen ...

Prävention bzg. der Coronavirus-Erkrankung COVID-19

Liebe Tierhalter,

wir setzen die vom BAG empfohlenen Massnahmen gerne wie folgt um und danken für Ihr Verständnis.

Weiterlesen ...

 

Herzlichen Dank

Marisa De Faveri aus Basel schrieb:

Schweren Herzens musste ich nach 10 gemeinsamen Jahren Abschied nehmen von meinem geliebten Kater Filou, der sich am 31.12.2011 völlig unverhofft in den Katzenhimmel „hinübergeschnarcht“ hat.

Die Möglichkeit, Filou noch ein letztes Mal gesehen zu haben, in aller Ruhe Abschied nehmen zu können, hat sehr gut getan und hilft bei der Verarbeitung.

Die ganze Atmosphäre im Kleintierkrematorium Duggingen ist sehr angenehm, wohlwollend und friedlich und ich möchte mich herzlich bei Herrn Casartelli bedanken für seine sehr sympathische und sehr gefühlvolle Art. Man fühlt sich verstanden!

Mit nochmaligem Dank und lieben Grüssen

Marisa De Faveri

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.