Was mache ich wenn mein Hund gestorben ist?

Was mache ich wenn mein Hund gestorben ist?

Es gibt mehrere Möglichkeiten:

  • Sie lassen Ihren Liebling im Kleintierkrematorium Duggingen würdig und ethisch vertretbar einäschern. Sie wählen zwischen einer Einzelkremation (Asche wird Ihnen zurückgegeben) oder einer Sammelkremation (Asche kommt nicht zurück)
  • Sie können Ihren Liebling bis max 10kg auf eigenem Boden begraben
  • Sie lassen Ihren Liebling auf einem Tierfriedhof beerdigen
  • Der Tierarzt oder Sie bringen den Hund zur Kadaversammelstelle wo er dann mit anderen toten Tieren und Schlachtabfällen verwertet wird

Gedanken an Dich

Nurja
                 Mit deiner Zärtlichkeit ...       

Weiterlesen ...

Weihnachtsspecial: Selbstgemalte Portrait Ihrer Lieblinge

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Andenken an sein Seelentier zu gestalten.
Frau Citton offeriert unseren Kunden Ihre künstlerischen Fähigkeiten.

Vielleicht auch noch für Sie das passende Weihnachtsgeschenk.


Wir wünschen Ihnen eine wunderschöne Adventszeit und gesegnete
Weihnachten.

 

Weiterlesen ...

 

Herzlichen Dank

Corinne Rickli aus 4127 Birsfelden schrieb:

Hallo Hr.Casartelli, i han letz johr im Okt.12 min Kater Gremlin verlore.I han mich dr zue endschiede gha ihn loh z kremiere,was bi Ihne gmacgt worde isch. I han Urne mit dr äsche retour becho.Hüt stoht Urne in dr Vitrine in dr Stube. Es hett mir gholfe die ganz sach verarbeite.Obwohl mir dr Gremlin sehr fehlt.

Ich möcht mi somit für die möglichkeit ganz herzlich bi Ihne bedanke. mit Liebe grüess C.Rickli

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.