Wir haben seit 1998 als erstes Tierkrematorium der Schweiz das PIN-Sicherheits-System ( PSS ) eingeführt. Diese Kupfermedaille begleitet Ihren Liebling auf dem letzten Weg.
Durch diese numerierte Kupfermünze, wie auch durch den Begleitschein, ist jede Einzelkremation in unserem System genau protokolliert.
Da wir Ihren Liebling nicht direkt in den Ofen legen, sondern in eine unterteilbare Stahlwanne, kommt er bei der Einzelkremation nicht mit anderen Tieren in Kontakt.
Der Begleitschein ist nach dem Eintreffen im Krematorium immer bei Ihrem Liebling. Er geht mit ihm in die Kühlzelle und wird vor dem Einführen in den Ofen auf der Einfuhrschiene befestigt.
Da die Wanne nach der Kremation wieder an den Ausgangspunkt zurückkehrt, sind Asche und Begleitschein wieder zusammen.
Durch dieses System können wir auch 100% garantieren, dass Sie wirklich die Asche Ihres Lieblings bekommen.

Kupfermünze vorne

Kupfermünze hinten

Begleitschein

unteilbare Wanne (leer)

unteilbare Wanne (nach der Kremation)

Gedanken an Dich

LUNA
06.06.2000 - 29.07.2013
 

Weiterlesen ...

 

Herzlichen Dank

Marisa De Faveri aus Basel schrieb:

Schweren Herzens musste ich nach 10 gemeinsamen Jahren Abschied nehmen von meinem geliebten Kater Filou, der sich am 31.12.2011 völlig unverhofft in den Katzenhimmel „hinübergeschnarcht“ hat.

Die Möglichkeit, Filou noch ein letztes Mal gesehen zu haben, in aller Ruhe Abschied nehmen zu können, hat sehr gut getan und hilft bei der Verarbeitung.

Die ganze Atmosphäre im Kleintierkrematorium Duggingen ist sehr angenehm, wohlwollend und friedlich und ich möchte mich herzlich bei Herrn Casartelli bedanken für seine sehr sympathische und sehr gefühlvolle Art. Man fühlt sich verstanden!

Mit nochmaligem Dank und lieben Grüssen

Marisa De Faveri

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok